Die Dienstbarkeit oder auch beschränkte persönliche Dienstbarkeit ist der juristische Ausdruck für ein Recht an der Nutzung eines Grundstücks. In der Regel sind dieses Vereinbarungen zu Wegerechten, dem Zugang zur Wasserversorgung oder auch der Wartung von Leitungen bestimmt.

Zurück zur Lexikon-Übersicht